Mittwoch, 21. Juni 2017

JUNI-GRÜSSE und AUSSICHT AUF EINEN GARTENRUNDGANG


...Guten Morgen im Juni...

...heute gibt es von hier auch mal wieder einen
Blick in... und vor allem, einen Rundgang 
durch unseren Garten. Er hat uns nämlich 
wieder - der Garten - oder wir ihn ;-).
Unsere Urlaubsfahrt haben wir genossen 
(davon gibt es einen gesonderten Bericht)
und nun jäten und pusseln wir schon wieder
seit 2 Wochen im heimatlichen Gefilde herum.

Im B&B hat die Sommer-Saison begonnen und 
es waren seither viele nette Gäste hier. 
Bei sommerlichen Temperaturen genießen sie 
das Frühstück auf der Morgen-Terrasse oder 
direkt vor dem Gästezimmer. Möglichkeiten sind 
genug vorhanden und werden gerne genutzt.





...Oma hat, während unserer Abwesenheit, 
die Blumen bestens versorgt 
dafür bekommt sie noch einen Orden!






Opa's Hütte hat in der Zwischenzeit einen neuen Anstrich
bekommen - ein frisches Lindgrün - die Begeisterung war
groß bei unserer Rückkehr!







Der kleine Gemüse- und Kräuter-Garten rund um 
die rote Hütte wächst und gedeiht...der Mann 
werkelt und hübschelt unentwegt daran herum...




...und nun warten die Buchs-Hecken auf einen neuen 
Schnitt...den darf ich vornehmen. Dabei rutsche ich 
wieder einen Woche lang auf einem kleinen 
Schemel durch den Garten...


...Oma's alte Einmachtöpfe haben einen neuen 
Standort vor der Haustür gefunden...



...Katze Emmi genießt ihren 20. Sommer bei uns...




...passend zur Rosen- und Fingerhutblüte waren
 wir wieder hier...welch ein Glück!!!


...Betty ist immer dabei...ob ich nun Wäsche aufhänge 
oder Rasen mähe, immer mein kleiner Schatten...



...Lisa natürlich auch...



...die schönste Zeit ist für mich immer der Morgen, 
mit Blick in den Garten, Zeitung und Kaffee dabei. 
Das ist für uns ein guter Start in den Tag...

...seht ihr, sogar die Hortensien haben sich erholt,
fast alle haben Blüten entwickelt. Es gibt dann doch
wohl noch eine bunte Pracht - 
man darf die Hoffnung nicht aufgeben!!! 







...bei der ganzen Gartenarbeit, darf man schließlich 
auch nicht vergessen, hin und wieder die Füsse 
hochzulegen, bzw. den kleinen Mitbewohnern 
des Teiches mit der Kamera aufzulauern... 


...in diesem Sinne, 
genießt den Sommer...

...und wer Lust hat, den Garten-Rundgang selbst vorzunehmen,
ist dazu herzlich eingeladen. Am 9. Juli 2017 haben wir


Um 10.30 Uhr
 geht es los, es gibt Kaffee und Kuchen, Sekt und 
selbstgemachte Köstlichkeiten wie Marmelade und 
Holundersirup, hoffentlich schönes Wetter und 
gutgelaunte Gäste..... :-)))!

Also, vielleicht sehen wir uns?!!! 

Bis dahin,

Eure


Donnerstag, 18. Mai 2017

SOMMERGRÜSSE UND WIEDER EIN URLAUB IN SICHT


Guten Morgen....mit sommerlichen Grüssen
aus dem Garten...

...der Weißdorn blüht wie verrückt, es duftet,
vor allem abends, unwiderstehlich...die 
Sonne hat uns in den letzten zwei Tagen
verwöhnt und so nehme ich euch mit,
auf einen Rundgang um's Haus...






...die Terrasse liegt morgens noch im Schatten...




...der Landy steht erwartungsfroh im Garten...


...Lisa liegt in der Morgensonne im taunassen Gras...



...vorbei am 'Lieblings-Frühstücks-Platz'...


...zum 'aufgehübschten' Zwetschgenbaum,
der bekommt morgens 'volle Sonne'...



...ein paar Blauregen-Blüten haben den
Frost überstanden. Die Hortensien 
haben in diesem Jahr besonders unter dem
Frost gelitten und wir können nur hoffen, 
dass sich ein paar Blüten bilden...




... die meisten Töpfe sind bepflanzt...
...und jetzt...
sind wir wieder in Urlaubsvorbereitung, 
was mir ehrlich gesagt, bei dem Wetter und 
der blühenden Pracht, ein wenig schwer fällt...

...die letzte Wäsche hängt auf der Leine...

  

...bevor der kleine grüne Landy gepackt wird und wir
Kinder, Hunde, Haus und Garten zurücklassen und
unsere Fahrt nach Griechenland antreten...
...auf die letzten Tage vor der Fahrt, gefüllt mit 
Aufräumungsarbeiten, Rasen mähen, 
Wäsche waschen und allgemeinen Vorbereitungen
könnte ich gerne verzichten...

...aber wenn wir zwei erstmal unterwegs sind 
und die erste Kaffeepause einlegen, sind wir uns 
einig, dass so eine Auszeit genau richtig ist!

Wir werden uns unseren Urlaub mal wieder 
'erfahren', mit Zwischenstopps in Österreich
und Italien und sind nach ca. 4 Tagen gemütlicher
Anreise, am Ort unserer Träume...



...es erwartet uns ein Olivenhain in dem wir unser
Zelt aufstellen... mit Taverne und einer
 kleinen Bar, eine herrliche Bucht zum Sonnen und Baden
und die Herzlichkeit von Elena und Zacharias. 
Dazu griechische Köstlichkeiten, frisch zubereitetet
in Elenas Küche...und...
natürlich - griechischer Wein ;-).





Das alles liegt eine halbe Stunde entfernt von dem
wunderschönen Städtchen Parga und wir freuen uns
schon, einen Bummel durch die hübschen Gassen
zu unternehmen.

Bei unserer Wiederkehr erwartet uns dann hoffentlich
nicht zuviel Unkraut im geliebten Garten - und wenn
doch, dann haben wir dafür bestimmt genug Kraft
gesammelt...;-)

(Vielleicht sehen wir uns nach dem Urlaub
bei uns im Garten, wir sind wieder dabei...
'offene Gärten in Lippe')

Bis bald, sommerliche Urlaubs-Grüße 

Eure